Wir sorgen fr gutes Klima !
Tel: (0 52 72) 37 32-0

Klimaanlagen

Klimaanlagen unterscheiden sich von reinen Lüftungsanlagen durch die Möglichkeit der Klimatisierung der Raumluft mittels einer sogenannten Kältemaschine. Diese Kühlung der Raumluft kann kostengünstig über mobile Raumklimageräte in Form von kompakten oder besser in Split-Geräten mit separater Ausseneinheit erfolgen.

Es gibt mittlerweile sogar die Möglichkeit durch vorhandene Raumheizungen, z. B. eine Fussbodenheizung die Raumtemperatur zu senken, indem eine Kältemaschine in den Mediumkreislauf eingebunden wird und im Sommer gekühltes Wasser in die Raumheizflächen gepumpt wird (Kaltwasserklimatisierung).

Die klassische Klimaanlage besteht hingegen aus einer kombinierten Lüftungs- und Klimaanlage. Dabei wird die Beheizung ebenso wie die Kühlung über die zugeführte, erwärmte oder gekühlte Zuluft vorgenommen. Zur Beheizung dient hier ein konventioneller Heizkessel. Der Vorteil solcher Systeme ist eine ständig optimal temperierte und gefilterte Raumluft, ohne die Fenster öffnen zu müssen.

Die Videothek Lübke in Brakel, wird z. B.: mit einem atmosphärischen Gaskessel beheitzt, der mit einem Klimagerät kombiniert ist. Die Zuluft gelangt über einen blau eingefärbten D-Profilschlauch (erhältlich in allen RAL-Farbtönen), in den Raum.

Das hat den Vorteil, dass selbst in unmittelbarer Nähe der Zuluftauslässe kein Zuggefühl entsteht, weil der Textilschlauch eine sehr grosse Oberfläche hat und die Strömungsgeschwindigkeit der Zuluft reduziert wird.